9. Juni 2018

Nun sind auch die Ditzumer Schafe ihr Fell los, zumindest die Mutterschafe. Wir haben sie heute Abend auf dem Werftgelände gesehen und uns mit ihnen gefreut, dass sie von ihrer dicken Wolle befreit sind.

Wir waren schon wieder am Abend unterwegs, wobei ich heute Mittag schon mal kurz im Hafen war, um mir das Sperrwerksfest anzusehen. Ich hatte es mir irgendwie anders vorgestellt, wobei ich gar nicht genau weiß wie, aber es gab eigentlich nichts (außer dem Protest der Fischer, mehr dazu bei den Bildern), was etwas mit dem Sperrwerk zu tun gehabt hätte.

Um sechs sind wir dann zusammen losgezogen, unsere übliche Runde bis hinter Pogum und am Wasser zurück. Im Hafen haben wir noch ausgiebig in der Abendsonne auf einer Bank gesessen und das Leben genossen; es war so schön.

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie in groß