Bürgerentscheid Multifunktionsparkplatz

Veröffentlicht am 28. August 2018

So unlogisch es auch klingt: Mit NEIN für den Parkplatz!

Normalerweise halte ich meine politische Meinung aus dem Ditzum-Blog raus; ich finde, sie hat hier nichts verloren. Trotzdem bin ich ein sehr politischer Mensch; wer mich kennt, weiß das und ahnt sicherlich, dass man mich ziemlich weit links im Spektrum findet.

Im Falle des Multifunktionsparkplatzes muss ich allerdings eine Ausnahme machen und Euch meine Meinung erzählen; ich weiß natürlich, dass das ein Thema ist, dass nur für die Anwohner der Gemeinde Jemgum relevant ist, weil nur sie am Bürgerentscheid teilnehmen können, aber ich finde es so wichtig, dass ich trotzdem darüber schreiben möchte.

Am 16. September 2018  stimmen die Bürger der Gemeinde Jemgum darüber ab, ob sie am Ortseingang von Ditzum einen Multifunktionsparkplatz mit ca. 100 Parkplätzen haben wollen oder nicht. Dieter und ich wohnen im alten Teil von Ditzum, nicht weit vom Hafen und direkt hinterm Deich. Wir wissen wie alle Ditzumer, wie es ist, wenn rund um die Saison jede Menge Autos durch unser Dorf kurven in der Hoffnung, irgendwo einen der wenigen Parkplatz zu ergattern; das ist für die Besucher sehr unschön, aber für uns Anwohner auch. Wir sind also klar für den neuen Parkplatz und haben auch schon per Briefwahl abgestimmt.

Den Bürgerentscheid gibt es, weil eine Gruppe Bürger der Meinung ist, dass das Geld, das der Parkplatz kosten würde, besser für andere Dinge ausgegeben werden sollte; mit dem Bürgerentscheid wollen sie den Parkplatz verhindern. 

Zur Begründung der Sinnhaftigkeit des Parkplatzes hänge ich Euch unten die Stellungnahme des Geschäftsführers des Verkehrsvereins Ems-Dollart e. V. an, dessen Vorstand ich auch angehöre.

Das Problem an der Sache: Wenn man zur Abstimmung geht (was unbedingt wichtig ist!), muss man mit NEIN stimmen, wenn man FÜR den Parkplatz ist – das liegt an der Abstimmungsfrage. Der Beschluss des Gemeinderats vom 21. Juni 2018 hat den Bau des Parkplatzes beschlossen; wenn man FÜR den Parkplatz ist, muss man der Aufhebung des Beschlusses mit einem NEIN widersprechen.

Ich habe ein Muster des Stimmzettels eingefügt, damit Ihr ihn Euch ansehen könnt; es wird größer, wenn Ihr drauf klickt. Ich habe es bei der Gemeinde Jemgum gemopst, ganz unten auf dieser Seite

Ditzum braucht diesen Parkplatz; vom Tourismus in unserem Dorf profitieren alle in der Gemeinde. Bitte geht am 16. September 2018 abstimmen (oder macht es vorher per Briefwahl) und stimmt mit einem

NEIN

für den Parkplatz.

Vielen Dank.


Stellungnahme des Geschäftsführers des Verkehrsvereins Ems-Dollart e. V.
(Die Bilder werden beim Draufklicken größer)

Edit am 16. September, 19:00 Uhr:

Die Wahl ist vorbei und der Bürgerentscheid ist gescheitert; der Multifunktionsparkplatz wird gebaut. Das ist ein tolles und supererfreuliches Ergebnis.

Die Wahlbeteiligung ist mit 51,5 % sehr hoch, finde ich; das zeigt, wie wichtig den Einwohnern der Gemeinde Jemgum das Thema war.