24. Juni 2013

Heute ohne Bilder, dafür mit einem Bericht zum Staunen.

Auf unserer Fahrt gestern leuchtete auf der Rückfahrt plötzlich in unserem knapp sieben Jahre alten Auto ein gelbes Warnsymbol auf. Natürlich haben wir bei der nächsten Gelegenheit angehalten und im Handbuch nachgeschaut, was die Anzeige bedeutet: Es war die Warnleuchte für 'Fehler im Abgassystem'. Das Auto fuhr aber völlig normal und im Handbuch stand auch, dass man das Auto nicht sofort abstellen müsse, sondern zunächst weiterfahren könne.

Weiterlesen

14. Juni 2013

Die letzten Tage war es etwas ruhig hier im Ditzum-Blog. Das lag daran, dass Dieter am Dienstag einen etwas umfangreicheren Eingriff an seinen Zähnen hinter sich bringen musste (sehr empfehlenswerter Kieferchirurg: Dr. Scholz in Aurich) und es ihm noch nicht wieder so ganz super geht. Dazu kommt, dass das Wetter zur Zeit etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Weiterlesen und zehn Bilder gucken

Ditzum

Lieblingsweißbrot

Veröffentlicht am 9. Juni 2013

Heute ändere ich mal das Motto dieses Blogs: Aus 'Bloggen hinterm Deich' wird 'Backen hinterm Deich'.

Seit wir umgezogen sind, habe ich meine Leidenschafts fürs Kochen und Backen wieder neu entdeckt; dank eines schief stehenden und ungleichmäßig backenden Herdes in unserem alten Zuhause war sie mir ziemlich verloren gegangen. Hier nun habe ich zwar keinen Luxusherd, aber einen soliden und vor allem grade stehenden Herd mit Ceranfeld und einem Ober-/Unterhitzebackofen – für meine Vorhaben absolut ausreichend.

Rezept lesen und zwei Bilder gucken

Ditzum

4. Juni 2013

Heute ist (wie jeden Dienstag) Wurst-Dienstag, und zwar in unserem Ditzumer Edeka-Laden. Im Jemgumer Edeka gibt es diesen großartigen Tag auch; die beiden Märkte gehören nämlich zusammen. Wurst-Dienstag bedeutet, dass es auf alle Wurst 20 Prozent Rabatt gibt: Auf Wurst und Würstchen aus der Bedientheke, aber auch auf abgepackte Sachen aus dem Kühlregal.

Weiterlesen und vier Bilder gucken

28. Mai 2013

Eigentlich wollte ich ja am Sonntag was zum Hafenkonzert schreiben, das morgens zwischen acht und zehn live bei Radio Bremen 1 aus Ditzum übertragen worden ist. Wir waren zwar nicht da, aber wir haben es im Radio gehört. Ich wollte mich über den unglaublich arroganten, schlecht vorbereiteten und auf Kosten von Ditzum und seiner Bewohner billige und primitive Witzchen reißenden Moderator Günther Meyer aufregen und erzählen, wie tapfer und gut sich unter diesen miesen Voraussetzungen der Geschäftsführer unserer Ditzum Touristik, Luitpold Handwerker, im Interview geschlagen hat. Aber ich bin am Sonntag nicht dazu gekommen – und jetzt ist dann schon wieder Dienstag.

Weiterlesen und 16 Bilder gucken