Ausgabe vom 18. November 2019

Beitragsarchiv

16. Juli 2013

Auweia, ich fürchte, ich brüte was aus. Heute morgen saß ich bei 20 Grad Außentemperatur in einem dicken Pulli und Wollsocken hier drinnen und mir war trotzdem schnatterkalt. Dieter hat mich dann nach draußen geschleppt; da war mir auch schön warm, aber ich habe kaum ein Bein vors andere bekommen, so dass unsere Runde hauptsächlich aus Banksitzen bestanden hat. Kaum war ich wieder drinnen, war mir wieder kalt und jetzt stecke ich wieder in den oben erwähnte Kleidungsstücken, friere allerdings nicht mehr so arg wie noch heute morgen.

Weiterlesen und drei Bilder gucken